„Kaum jemand hält es mehr als fünf Jahre in einem Callcenter aus“

Über den neusten Stand des Streikes einiger Callcenter Mitarbeiter_innen bei S-Direkt (Sparkassencallcenter) berichtet die „Jungle World“ in ihrer letzten Ausgabe.

Weiterhin wird in dem Artikel über die niedrigen Lohngruppen und miesen Arbeitsbedingungen, welche zu einem höheren Krankenstand im Vergleich zu anderen Branchen führen, informiert.

[…]

Pflegemissstände? Offiziell nein, doch die Realität sieht anders aus!

Essenreichen, Spaziergänge, Tabletten austeilen, ein bisschen Hauswirtschaft.

So oder so ähnlich stellt sich mancheiner den Pflegealltag in deutschen Altenpflegeheimen vor, doch die Realität ist eine ganz andere. Wirklich charakteristisch für das Arbeiten und Leben in deutschen Altenpflegeheimen sind Personalmangel, Zeitdruck, Vernachlässigung und mitunter sogar Nötigungen.

Ein guten Eindruck vermittelt der Fall Brigitte Heinisch

[…]

Spanien: Tage der Mobilisierung vom 29. Mai bis 15. Juni

Die CGT, CNT und Solidaridad Obrera (SO) rufen zu den sogenannten „Tagen der Mobilisierung“ in Spanien auf. Passend zu den Jahrestagen von „Occupy Wall Street“, den „Empörten“ (Indignados) in Spanien und den Aufständen in verschiedenen arabischen Staaten, sollen nun in Spanien vielfältige Aktionen stattfinden, in denen die Unzufriedenheit mit den herrschenden Verhältnissen auf die Straße […]

Wobbly Style Organizing: Den Laden versalzen

Die IWW Jimmy John’s Workers Union – Eine andere Art gewerkschaftlicher Organisierung / IWW Veranstaltungstour

Für Juni 2012 haben wir zwei IWW-Kollegen aus Minneapolis/St.Pauls (USA) auf eine Tour durch Deutschland und Österreich eingeladen. Sie werden uns erläutern, wie die es die IWW in den USA geschafft hat, im einem schwierigen Bereich wie der Systemgastronomie Belegschaften […]

Solidarität mit den Arbeiter_innen von Neupack

Übernommen von wobblies.de

Etwa 200 Kollegen in Hamburg und Rotenburg kämpfen um Tarifvertrag / Arbeitgeber weigert sich zu verhandeln

Die Arbeiter_innen bitten, bei der Neupack-Geschäftsleitung anzurufen, oder Faxe, Protestmails zu schicken und Solidarität zu bekunden (Adressen weiter unten).

Wir dokumentieren den Aufruf der Neupack-Tarifkommission. [Hinweis: Es handelt sich nicht um einen Arbeitskonflikt der Gewerkschaft Industrial […]