Der GroKo-Mindestlohn zementiert den Niedriglohnsektor

Die publizistischen Flaggschiffe der bundesdeutschen „Qualitätspresse“ schlagzeilten jeweils differenziert: „Warnung vor Ausnahmen beim Mindestlohn“, so titelte die Süddeutsche Zeitung in ihrem Aufmacher am 20.1.2014. Einen Tag später urteilte die Frankfurter Allgemeine Zeitung mit der Überschrift „Kein Mindestlohn für Azubis. Gutachten: Ausnahmen sind rechtlich möglich“. Die Presseveröffentlichungen zeigen auf, dass der im Koalitionsvertrag von SPD und […]

Weste: weiß – Papier: geduldig

Zum Kampf um bessere Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie

In: express, Zeitung für sozialistische Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit, 7-8/2013

Es brauchte erneut eine Katastrophe wie den Fabrikeinsturz in Dhaka, der Ende April mit seinen weit über 1000 Todesopfern weltweit für Schlagzeilen sorgte, um endlich das durchzusetzen, was Gewerkschaften und Solidaritätsinitiativen schon seit Langem fordern: ein Abkommen zu […]

Happy Birthday, Schweinesystem!

Bild: André Zahn/CC-BY-SA-2.0

Die Hartz IV Gesetze haben Geburtstag. Nach 10 Jahren leben im sozialen Abseits, Repressalien in den Jobcentern und Beamtenwillkür, Kürzungen der Sozialleistungen bis unter die vom Bundesverfassungsgericht festgestellte Mindestgrenze, Zunahme der 1€-Jobs, der Leiharbeit und der Ausweitung des Niedriglohnsektors. Nach erschreckender Zunahme der Kinderarmut trafen sich die Gründer Gerhard Schröder, Franz […]

[Update]Konzept zur Ausweitung des Niedriglohnsektors

Nachgefragt

Vor fast 4 Monaten machte die Nachricht in Online- und Printmedien von dem ungewöhnlichen Schulterschluss zwischen dem Paritätischen Wohlfahrtsverband und der FDP die Runde. Ein Konzept zur Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen wolle man auf den Weg bringen, hieß es. Ein Konzept, das nicht mehr als zwei Seiten dick, jedoch vorsichtig ausgedrückt im wahrsten Sinne des […]

Konzept zur Ausweitung des Niedriglohnsektors

© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Ein-Euro-Jobs haben seit ihrer Geburtsstunde keine Begeisterungsstürme ausgelöst. Bieten sie doch keine Möglichkeiten für einen wirklichen Zuverdienst, werden an die Hartz IV-Leistungen angerechnet, und wirken nicht nur wie die Ausbeutung der Arbeitskraft sondern werden von Unternehmen ganz bewusst dafür genutzt.

Im letzten Jahr wurden die Stellen für 1-Euro-Jobs […]

Sparen, bis der Arzt nicht mehr kommt

© GG-Berlin / pixelio.de

Das Gesundheitssystem in Griechenland droht zu kollabieren. Aufgrund hoher Arbeitslosigkeit können sich viele Griechen_Innen den Arztbesuch oder die notwendigen Medikamente nicht mehr leisten. Die ganz Kleinen, chronisch Kranken und die Rentner_Innen trifft es besonders hart. In Krankenhäusern fehlen die selbstverständlichsten Dinge wie Verbandsmaterial. Schon im Juni appellierte die Athener […]