Das war die Refugees-Welcome-Demo!

Eine erfolgreiche Demo: Rund 1500 Menschen machten deutlich, was sie von der rassistischen Flüchtlingspolitik der BRD und der EU halten. So optimistisch wir auch auf das Ereignis guckten, hätten wir nicht ahnen können, dass die Demonstration mit so einer Teilnehmer_innenzahl aufwarten hätte können. Hier gilt es, dran zu bleiben und die Refugees weiter in […]

Mobiclip zur Refugees-Welcome-Demo am 19. Oktober

Hier gibts das Video:

 

Demonstration „Refugees Welcome“ am 19.10.13 in Rostock

Unsere Freund_innen von der Antifa Rostock veranstalten zusammen mit den Genossen von der Defiant Antifa aus Greifwald und Stop it! eine Demonstration unter dem Motto „Refugees Welcome Solidarität mit Flüchtlingen!“. Die IWW GMB Rostock war als einer der ersten Gruppen mit auf der Unterstützungsliste. Für uns ist die Teilnahme gesetzt, denn die IWW steht für […]

Gute Besserung? Kapitalismus!

Unter der Überschrift „Diagnose Kapitalismus – Die Verhältnisse überleben!“ haben die Bremer Wobblies am 25.9.2013 zusammen mit uns reicht´s – unabhängige Betriebsgruppe am Klinikum Bremen-Mitte und der Basisgruppe Antifaschismus (BA) Bremen eingeladen – und der Raum war proppenvoll. Dies lag vielleicht auch nicht zu letzt am wunderbaren Vortrag des Genossen von der Gruppe Redical M […]

Videobericht von der 1. Mai Demo

Naziaufmarsch in Demmin verhindern!

Am kommenden Mittwoch werden die Nazis wieder versuchen, in Demmin aufzumarschieren. An dieser Stelle dokumentieren wir den Aufruf zu den Protesten gegen die Geschichtsverdreherei der Nazis:

Nicht lang fackeln!

Am 8. Mai 2013 will die Neonaziszene Mecklenburg Vorpommerns zum siebten Mal in Demmin aufmarschieren. Wieder einmal wollen sie ihre Sichtweise der Geschichte propagieren, einen deutschen […]

Der 1. Mai aus IWW-Sicht

Am Späten Mittag des 1.Mai versammelten sich bei sonnigem Wetter zahlreiche Menschen am Matrosendenkmal in Rostock, um an einer von IWW-Rostock, Antifa Rostock und Defiant Greifswald initiierten Veranstaltung teilzunehmen. Auch zahlreiche Teilnehmer_Innen des vorangegangenen bürgerlich ausgerichteten Maifestes des DGB, fühlten sich von den dort verteilten Aufrufen zur Teilnahme an der antikapitalistischen Demonstration an diesem […]

Was ist los in Güstrow-Dettmannsdorf?

An einer Ausfallstraße geht kurz vor dem Ortsausgangsschild der „Wald-Weg“ ab. Die kleine Straße mit den Straßenschäden führt in eine Siedlung von kleinen zweistöckigen Einfamilienhäusern die zu DDR Zeiten gebaut wurden. Vor jedem Häuschen gibt es einen Vorgarten, hinten auf der Terasse versammelt man sich im Sommer zu Grillfeiern. Es ist ruhig in Güstrow-Dettmannsdorf. Außer […]

Linkempfehlung: Dossier zu Blood and Honour in Rostock in den Jahren 1996-2002

Vor zwei Wochen wurde ein Bericht des Innenministers Lorenz Caffier (CDU) über die Ermittlungen zu den Taten des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) in Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht. Einen Schwerpunkt des Textes bildete dabei die dem Ministerium und der unterstellten Behörde, dem Verfassungsschutz, bekannten oder ermittelten Verbindungen des NSU in die Neonaziszene in MV. Am Thema interessierte Journalist_innen und […]

Keine Ruhe für Hoyerswerda

Vor etwas mehr als einem Jahr gründete sich die Initiative „Pogrom 91“ anlässlich des 20. Jahrestages der rassistischen Pogrome in Hoyerswerda, um eine längt überfällige, ernstgemeinte Auseinandersetzung und eine daraus folgende Aufarbeitung der Geschehnisse einzufordern. Weitere Ziele waren: Ein Denkmal, welches dauerhaft und öffentlich an die Pogrome erinnert und die Entschädigung der Betroffenen. Die Reaktionen […]