Kundgebung: Straßenbahn für Alle!

22.11.2014 um 15 Uhr am Doberaner Platz

Jetzt geht es los! Zum Auftakt unserer Kampagne „Straßenbahn für Alle“ rufen wir euch auf, gemeinsam mit uns auf die Straße zu gehen. Lasst uns zusammen ein weiteres kraftvolles Zeichen gegen die Fahrpreiserhöhung setzen und an die bisher gelaufenen Proteste anschließen. Die Verantwortlichen wiegen sich schon […]

Aktionseinheit beschlossen!

Die Gruppen Antifa Rostock, Industrial Workers of the World (Ortsgruppe HRO) und die Antifaschistische Jugend Rostock (AJR) bilden das Bündnis „Straßenbahn für Alle!“

Nachdem am 03. September die Nachricht von der erneuten Fahrpreiserhöhung durch die RSAG in den lokalen Medien die Runde machte, rief die Antifa Rostock dazu auf, gegen die ständigen Fahrpreiserhöhungen […]

“Der muss weg hier, der hat hier nichts zu suchen!” – Rassistische Gewalt in M-V

Ein Gastbeitrag der Antifa Rostock, der zuerst bei Kombinat Fortschritt erschienen ist.

23. August, Rostock-Lütten Klein: Am frühen Morgen beleidigen drei Männer einen schwarzen Menschen rassistisch. Wenig später tritt ein Vierter ihn vom Fahrrad. Der Mann aus Gabun bleibt mehrere Stunden bewusstlos auf dem Gehsteig liegen und muss mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

[…]

NPD Asyltour Rostock 2013: Schlappe, die Zweite

Für den vergangenen Donnerstag hatte die NPD im Zuge ihrer Asyltour durch Mecklenburg Vorpommern zum zweiten Mal von der Stadt Rostock die Genehmigung bekommen auf dem Neuen Markt eine Kundgebung durchzuführen. Auch dieser Termin wurde sehr kurzfristig veröffentlicht. Aber der Buschfunk funktioniert. Und so standen pünktlich um 9:30 Uhr wieder ca. 300 Menschen den Nazis […]

Bericht: Proteste gegen Nazi-Fackelmarsch in Demmin am 8. Mai

Über 500 Menschen haben sich am gestrigen 8. Mai knapp 250 Neonazis in den Weg gestellt. Mit einem historischen Stadtrundgang und zwei Sitzblockaden sowie einem Friedensfest am Hafen äußerten sie ihren Protest und versuchten den Neonaziaufmarsch zu behindern. Anstatt den Geschichtsverdrehern wenigstens den Weg hinunter zum Hafen zu versagen, was angesichts der angemeldeten Veranstaltungen und […]

Aktionen zum NSU-Prozessauftakt

Antifaschist_innen haben am heutigen Vormittag den Neudierkower Weg im Rostocker Stadtteil Dierkow/Toitenwinkel in Mehmet-Turgut-Weg umbenannt. Hintergrund der Aktion ist der Prozessbeginn gegen das NSU-Mitgleid Beate Zschäpe. Mehmet Turgutt wurde vom NSU in einem Dönerimbiss im Neudierkower Weg ermordet.

 

[…]