Küchensklaven: Tagebuch eines Kochs

Der Kollege Herold Freeman schreibt über seine neue Arbeitsstelle irgendwo in Deutschland

Am vierten Tag geht es um Doping am Arbeitsplatz. Alle nehmen Pillen, Krankheit wird bestraft. Außerdem um die simple, aber für viele doch neue Idee, sich die Arbeitszeiten aufzuschreiben.

Wir haben seine Tagebuch-Eintragungen als RSS-Feed rechts auf dieser Seite aufgenommen. Wir würden uns freuen, mehr von schreibenden Malocher_innen zu lesen zu bekommen!

Ohne Pillen läuft hier nichts

Habe heute in der Pause kurz angesprochen, daß mir der Rücken weh tut. Die Kolleginnen sind echt nett. Haben mir alle möglichen Schmerztabletten angeboten. Ich hab dankend abgelehnt und mal dumm gefragt, warum die alle Pillen dabei haben. Schmerzen sind anscheinend normal. Manche nehmen täglich diverse Mittel ein. Da wird auch bunt gemischt und getauscht. Es gibt wirklich niemanden, der keine Pillen hat. Die Artbeit muss funktionieren und weil es Urlaubs und Weihnachtsgeld nur gibt, wenn man nicht zu oft krank war, die Kohle aber dringend gebraucht wird, werden halt Pillen geschluckt.

Ein Kollege hat heute erwähnt dass er Betriebsratssitzung hat. Na Klasse, ich dachte, der Betriebsrat stellt sich einem neuen Kollegen mal vor? Na, ja jetzt weiß ich wenigstens von einem, daß er im BR ist. Werd ihn bei Gelegenheit mal vorsichtig ansprechen.

In der Umkleidekabine habe ich meine Stunden aufgeschrieben. Das hat ein Kollege mitbekommen und gefgragt, warum ich das mache. Ich hab ihn gefragt ob er, wenn er einkauft und 35 € mit einem Hunderter bezahlt, das Wechselgeld nicht nachzählt? Doch sagt er, das mache ich. Siehst du: Und ich kontrolliere meine Lohnabrechnung. Es könnte ja mal ein Fehler passieren. Stimmt, sagt er, das werd ich in Zukunft auch so machen.In der IWW gibt es da so ein kleines Heft, um die Arbeitszeit aufzuschreiben. Werd es ihm demnächst mal geben.

Was zuvor geschah, erfahrt ihr auf dem neuen Blog:

http://kuechensklaven.wordpress.com

Kollege Freeman freut sich über Kommentare und Facebook-Kontakte:

https://www.facebook.com/herold.freeman

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>