Kundgebung gegen geplanten NPD-Infostand in Rostock

Humor bewiesen am vergangenen Montagmorgen 40 Antifaschist_innen. Denn nicht nur die frühe Uhrzeit, sondern auch das Wetter war ein Witz. Dennoch zogen sie gemeinsam in den Rostocker Stadtteil Groß Klein wo in Sichtweite des Sonnenblumenhauses ab um 9 Uhr ein Infostand der NPD angemeldet war. Den Neonazis schien der Spaß allerdings schon vorab vergangen zu sein: Sie kamen einfach gar nicht. Mehrere Parteien hatten als Reaktion ihrerseits Infostände angemeldet und im Vorfeld öffentlich zu Gegenaktionen mobilisiert. Das passte der NPD offenbar nicht in den Kram.

Mehr Infos und viele schöne Bilder findet Ihr bei Kombinat Fortschritt.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>